ZURÜCK ZUR STARTSEITE
NIKE SB STEFAN JANOSKI MAX SCHUHE JUNGS
(Art.-Nr. 603426) white-black-darkgrey
WEITERE FARBEN
GRÖSSE
PREIS
€ 129,99
(inkl. gesetzlicher MwSt.)
Dieser Artikel ist versandkostenfrei
Versand noch heute bei Bestellung in den nächsten 12 Stunden und 28 Minuten
  • Produktbeschreibung
    Der Nike SB Stefan Janoski Max Sneaker ist der perfekte allday After-Skate Schuh vom gleichnamigen Pro Skater Stefan Janoski. Der linke und rechte Schuh bringen jeweils 225 Gramm auf die Waage, zusammen bekommst du also nur ein knappes Pfund feinsten Style an deine Füße. Das strukturierte Obermaterial ist durchgängig atmungsaktiv und bildet zusammen mit der luftdurchlässigen Zunge eine Einheit.

    Eine dünne, herausnehmbare Ortholite Innensohle ist beim Nike SB Stefan Janoski Max ebenfalls am Start. Die ultraflexible Cupsohle basiert auf der bekannten und geliebten Nike Free Technologie, welche das Gefühl vermittelt, nichts an den Füßen zu tragen. Im Fersenbereich der Mittelsohle ist ein dämpfendes und schockabsorbierendes Air-Pad eingebaut - das sorgt für Komfort und Schutz.
    Schuhschnitt: Low-Top | Sohle: Runner
  • Weitere Infos
    Artikelnummer: 603426
    Herstellerangaben: 631303 | 102 | White/ Black Dark -g Rey
    GTIN: 0820652826724 0820652825055 0820652825437 0820652825420 0820652826878 0820652825314 0820652825307
  • Über die Marke Nike SB

    Nike SB: Footwear and more – The Legend Grows!

    Paul Rodriguez aka PRod fährt für das Team von NIKE SB Nike SB stieg 2002 in den Skateschuhmarkt ein und ist heute an den Füßen von Pros und Skateboardern weltweit präsent wie keine andere Marke. Klassische Modelle wie der Nike SB Blazer sowie der Nike SB Dunk in der Low und High Variante wurden für die Nike Skateboarding Kollektion neu überarbeitet.

    Eine weichere Sohle, bessere Polsterung dank Zoom Air Cushioning sowie ein unauffälliges Feintuning an der Optik entzücken Skateboarder und Sneakerheads gleichermaßen.

    Die Geschichte von Nike SB

    Die historischen Vorbedingungen hätten dabei nicht besser sein können: Bereits in den späten 80er und frühen 90er Jahren hatte ein Großteil der Skateboarder die klassischen Nike Schuhmodelle wie den Blazer, den Dunk oder den Jordan 1 für sich entdeckt. Die Verbindung von Nike und Skateboarding war also in dieser Hinsicht bereits seit langem gegeben. Nike SB Schuhe sind die überzeugende Antwort der 1972 gegründeten Company auf ein Bedürfnis der Szene nach authentischen Skatesneakern mit dem Swoosh.

    Doch nicht nur durch seine Produkte supportet Nike SB die Skateboard-Szene. So wurde zum Beispiel die Skatehalle Berlin von der US-Company einem kompletten Umbau unterzogen und kommt nun als Nike SB Shelter daher. Und auch als Hauptsponsor des größten professionellen Skateboard-Events, der Street League, ist Nike SB aktiv. Hier messen sich die 25 besten Pro-Skater der Welt. In den USA wird dieses Spektakel sogar bereits im Fernsehen übertragen. Das Team von NIKE SB pusht durch die Straßen.

    Die erfolgreichsten Schuhe von Nike SB

    Die Erfolgsgeschichte der regelmäßig erscheinenden, limitierten Colorways sollte sich durch die Ergänzung von diversen Signature Designs für Eric Koston, Paul Rodriguez und Stefan Janoski sogar noch toppen lassen. Die verschiedenen Modelle des Nike SB Koston und des Nike SB P-Rod, sowie der überaus erfolgreiche Nike SB Stefan Janoski, über den du im nächsten Absatz mehr lesen kannst, sind die entscheidenden, neuen Aushängeschilder von Nike Skateboarding Subdivision.

    Dazu erfreuen exklusive Zusammenarbeiten mit legendären Skateboardern wie Gino Iannucci, Brian Anderson oder Lance Mountain auch diejenigen, die selbst schon in der Golden Era des Skateboardings mit dem Swoosh an den Füßen unterwegs waren.

    Ein moderner Klassiker: Der Nike SB Stefan Janoski

    Ganz besonders heraus sticht im Sortiment von Nike SB der Stefan Janoski Pro Schuh. Er ist schon so etwas wie ein moderner Klassiker, dabei wurde er erst im Jahr 2009 released. Seitdem wurde der Nike SB Janoski in vielen verschiedene Versionen heraus gebracht.

    Ob mit vulkanisierter Sohle in der Zoom Edition, mit einer Nike SB Lunar Cupsohle, der besonders verstärkten Nike SB Premium SE Variante oder aber verschiedenen Obermaterialien wie den Stefan Janoski Canvas oder den Stefan Janoski L aus Leder. Den Design- und Material-Wünschen sind keine Grenzen gesetzt!

    Nike SB Rider Stefan Janoski macht einen Crooked Grind.

    Einen weiteren Coup landete Nike mit dem Stefan Janoski Max, welcher wie der Name schon vermuten lässt, eine Mischung aus dem Stefan Janoski und dem beliebten Air Max Sneaker ist.

    Perfekt für den Alltag und zum Tragen nach der Skate-Session geeignet wurde der bequeme und leichte Treter schnell zum Bestseller. Mittlerweile ist Stefan Janoski schon fast in einem Atemzug mit Chuck Taylor zu nennen, was die Beliebtheit seiner Schuhe betrifft. Aber nur fast.

    Nike SB und der technische Vorsprung

    Bei der Konstruktion aller Nike Skate Schuhe können die Designer aus dem Vollen schöpfen und auf die neuesten Technologien aus den Headquarters in Beaverton, Oregon zurückgreifen. So werden viele der neuen Modelle bereits mit der Nike Lunarlon Technologie ausgestattet, die für eine optimale Dämpfung und ein gutes Boardgefühl sorgt.

    Bei den T-Shirts wird zum Teil auf die Nike Dri Fit Fasertechnologie zurückgegriffen, die dir trockene Textilien bei bester Atmungsaktivität garantiert.

    Weitere Skateschuhe findest du bei uns auf www.titus.de.Die Skateschuhe von Nike SB kommen mit innovativer Technologie daher, um das beste Boardgefühl für den Skateboarder zu liefern. Hier zu sehen, am Nike SB P-Rod 9.
Kontaktieren: 0171 - 1978 055
Empfehlen